18.07.2022
Kategorie: Fahrtenberichte
Von: eingestellt von Niko Markus

Ardeche 2022 - Tag 1 - Aufbauen und Erkunden


Nach der Nachtfahrt im Bus kamen wir um 9:30 Uhr an unserem Campingplatz an. Gestartet sind wir in den Tag mit unserem Zeltaufbau, sowie einer Erkundung des Zeltplatzes und der Natur. So fanden einige Schüler Ameisen, welche „größer als die Katze bei uns daheim“ waren. Weiter ging es mit einem ausgewogenen Frühstück, bestehend aus Baguette und Karotten als auch Käse und Wurst.

Die Hitze bei gefühlten 45 Grad machte uns zu schaffen, doch der Fluss wartete auf uns. Neben dem kühlenden Wasser, von dem wir uns kaum trennen wollten, gab es gratis ein paar Dornenstiche, Sonnenbrände und Mückenstiche. Der Weg war diesmal anders als vorher. Man kann sagen noch anstrengender, denn wir kletterten durch Höhlen und an Felswänden entlang bis zurück zu unserem Platz. Nudeln mit Tomatensoße und Salat war die Spezialität der Küche am ersten Abend. Nach dem Essen hatten wir freie Zeit zum Erkunden des Camping Platzes. Um 22 Uhr ist Bettruhe, damit wir die kleinen Kinder am Platz nebenan nicht wecken :)

Das war unser erster sehr anstrengender, aber insgesamt sehr gelungener Tag an der Ardéche.

Johanna und Moritz