Das „Projekt Weltethos“

Mit der Idee des Weltethos strebt Hans Küng an, gemeinsame Werte in einem gemeinsamen Ethos (d.h. der Art und Weise, wie sich Menschen begegnen) zu verankern und den Menschen immer wieder neu bewusst zu machen. Und zwar allen(!) Menschen – religiösen wie nicht religiösen Menschen weltweit in allen Lebensbereichen.

Die Idee ist: Folgende Prinzipien und Werte gelten für ausnahmslos alle(!) Menschen:

  • Das Prinzip der Menschlichkeit,
  • Das Prinzip der Gegenseitigkeit (ausgedrückt in der Goldenen Regel),
  • Eine Kultur der Gewaltlosigkeit und der Ehrfurcht vor dem Leben,
  • Eine Kultur der Gerechtigkeit, der Solidarität und des fairen Umgangs miteinander,
  • Eine Kultur der Wahrhaftigkeit, der Transparenz und der Toleranz,
  • Eine Kultur der Partnerschaftlichkeit und Gleichberechtigung aller Menschen,
  • Eine Kultur der Nachhaltigkeit und der Sorge für die Erde.

Eine Weltethos-Schule ist eine Schule, die diese Werte täglich leben möchte …

… das SGK wird eine solche Schule werden!

Tipp: Auf derHomepage der „Stiftung Weltethos“ finden Sie verschiedene Inhalte zum „Projekt Weltethos“: https://www.weltethos.org

Außerdem finden Sie unter folgendem Link ein 2-minütiges Erklärvideo zum „Weltethos“: https://bit.ly/3yoa0dA

In unserem Moodle-Bereich von „Weltethos-Schule“ finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Entwicklungsprozess, als Schulgemeinschaft gemeinsam eine Weltethos-Schule zu werden. (https://lms2.schulcampus-rlp.de/SN-50540/course/view.php?id=1101)

Die offizielle Ernennung des SGK zur „Weltethos-Schule“ findet im Rahmen einer Feier am Mittwoch, 29. März 2023 statt. Weitere Informationen hierzu werden zeitnah kommuniziert.

Aktuelle Beiträge

  • „Baum der Werte“ wird feierlich gepflanzt
    In einer gut 20-minütigen Zeremonie pflanzten am 27.01.2023 während der 4. Unterrichtsstunde Mitglieder der Schulgemeinschaft den „Baum der Werte“ am Eingang des Schulgeländes. Trotz winterlicher Temperaturen schmücken bunte Früchte die Zweige des Apfelbaumes; auf laminier­tem Papier haben Fünftklässler:innen Werte geschrieben, die sie als wichtig erachten wie beispiels­weise „Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft, Respekt und Gleichberechtigung“. Der Apfelbaum hat
  • Besuch in der Saarbrücker Synagoge
    Zum Abschluss der Unterrichtsreihe „Jüdischer Glaube – Jüdisches Leben“ hat die Klasse 7d die Synagogengemeinde Saar besucht (http://www.sgsaar.de/). Dankenswerterweise begleitet von zwei Vätern, Herrn Vilov und Herrn Lofi, und unterstützt durch weitere Eltern ist unsere Klasse, die krankheitsbedingt leider um mehr als die Hälfte geschrumpft war, nach Saarbrücken gereist. Dort angekommen hat uns die Synagogengemeinde
  • Netzwerktreffen der Weltethos-Schulen am 10. und 11. November 2022
    Das vierte Netzwerktreffen der Weltethos-Schulen in Tübingen stand unter dem Motto: „Wie wir die Vision von Hans Küng verwirklichen“. Die 21 offiziellen Weltethos-Schulen sowie die drei Schulen im Bewerbungsprozess (darunter das SGK) trafen sich zum Austausch von Erfahrungen, Materialien und Ideen und hatten gleichzeitig vielfältige Gelegenheiten, sich auf verschiedenen Ebenen zu begegnen und miteinander zu