23.02.2021
Kategorie: Informatik, Startseite
Von: Melanie Cattarius/eingestellt von S. Jaqui

Mediennutzung unter der Lupe


Smartphone, Computer, Tablet, Spielekonsole oder Internet üben durch attraktive und mitreißende Angebote auf Kinder und Jugendliche eine große Faszination aus. Dies gilt aber auch für viele Erwachsene. Mal ehrlich: Fast jeder von uns hat schon einmal vor dem Bildschirm die Zeit aus dem Blick verloren oder öfter als notwendig auf das Smartphone geschaut.

Digitaler Unterricht, Freunde treffen im Videochat, FIFA zocken statt Fußballtraining ─ Kinder und Jugendliche verbringen schon seit Beginn der Corona-Krise zwangsläufig deutlich mehr Zeit vor Bildschirmen.

Auf der anderen Seite hört man davon, dass übermäßige Medien- oder Smartphonenutzung sogar zu einer „Sucht“ oder „Abhängigkeit“ führen kann.

Ab wann aber wird der Konsum zu viel und problematisch? Damit haben sich die Klassen 6b und 6d im Rahmen des IT-Fernunterrichts beschäftigt. Am Ende der Unterrichtseinheit wurde von den Kindern ein Infoflyer zum Thema Mediensucht erstellt. Viele Schülerinnen und Schüler können auf ihren Infoflyer wirklich stolz sein! Eine Auswahl der gelungenen Ergebnisse, wollen wir hier präsentieren.