06.12.2019
Kategorie: Startseite, Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, NaWi, Physik
Von: A. Gröneveld-Olthoff, S. Mickler/eingestellt von S. Jaqui

Netzwerkschule der TU Kaiserslautern


TU-Net MINT Treffen und anschließende Vertragsunterzeichnung mit Herrn Prof. Schmidt, TU-Präsident, am 6.12.19  

Die Bezeichnung „Netzwerkschule der TU Kaiserslautern“ (kurz: TU-Net) erhalten Schulen, die im Verbund mit der Technischen Universität Kaiserslautern stehen und eine vertraglich abgesicherte Kooperation im Bereich lehramtsbezogener Forschung, Lehre und Fortbildung mit Fokus auf die MINT-Fächer eingehen.TU-Net steht für eine Intensivierung und Weiterentwicklung des vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung angeregten Kooperationsaufbaus zwischen Schule und Universität.

Nach der breiten Zustimmung durch den Schulelternbeirat, die Schülervertretung und die Gesamtkonferenz wurde vom MINT-Team der Schule eine Bewerbung zur TU-Net Schule verfasst und Ende März bei der TU Kaiserslautern eingereicht. Der zweite Bewerbungsschritt am Sommer bestand aus einer Präsentation in Form eines Posters in Verbindung mit einer Diskussion an der TU Kaiserslautern unter Beteiligung eines Gremiums aus Vertreter/innen der Lehrkräfte ausbildenden Fachbereiche.

Schon einen Tag nach dem zweiten Bewerbungsschritt folgte die erfreuliche Mitteilung, dass das SGK als Netzwerkschule aufgenommen. 

Die Vertragsunterzeichnung fand am 6. Dezember 2019 statt. Ein schönes Nikolausgeschenk für das Siebenpfeiffer-Gymnasium Kusel. Somit sind wir nun eng mit der TU verbunden und können unsere Projekte gemeinsam umsetzen.