10.02.2014
Kategorie: Startseite
Von: Rica Ohliger

Brillensammelaktion am Gymnasium Kusel


Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

mancher weiß aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn man seine Brille nicht zur Hand hat. Verschwommene Schrift und unkenntliche Gesichter machen das Leben schwer. Für viele Menschen gehört dies zum Alltag, da sie nicht die Möglichkeit oder die finanziellen Mittel haben eine Brille zu erwerben.   
 
Daher sammelt die Organisation „Brillen ohne Grenzen“ (Info: www.brillensammelaktion.de) schon seit vielen Jahren nicht mehr benötigte Sehhilfen ein und verschickt sie in die ganze Welt, um sehbehinderten und oftmals in Armut lebenden Menschen zu helfen. Wir möchten diese Aktion gerne unterstützen.  
 
In so manchem Schrank oder mancher Schublade schlummert eine nicht mehr benötigte Brille/Sonnenbrille oder ein nicht mehr genutztes Brillengestell oder Etui. Schön wäre es, wenn auch Freunde und Verwandte von euch/Ihnen diese Aktion unterstützen würden.
 
In der Zeit vom 17. bis 21. Februar 2014 können die Brillen in der Schule im Sekretariat und vor dem Lehrerzimmer abgegeben werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, in diesem Zeitraum, Brillen bei den Optikern John, Drumm, Schleicher und Schneider in Kusel abzugeben. Am 21. Februar 2014, dem Elternsprechtag, werden ganztägig Brillen im Foyer entgegengenommen, verpackt und dann wenige Tage später an „Brillen ohne Grenzen“  nach Koblenz verschickt.  
 
Toll wäre es, wenn viele diese Aktion mittragen würden und wir bei 1.000 Schülerinnen und Schülern auch mindestens 1000 Bedürftigen helfen könnten.  
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Rica Ohliger,  
Koordinatorin der Brillensammelaktion  
am Gymnasium Kusel