05.02.2014
Kategorie: Startseite
Von: Ulrich Reh

Besuch im Restaurant China Garten in Altenglan


Zum zweiten Mal besuchten Schüler/innen der 10. Jahrgangsstufe das Restaurant China Garten in Altenglan, nachdem sie sich im ev. Religionsunterricht mit den Themen „China, ein Land pluraler Nationalitäten und Religionen“ und „Buddhismus“ befasst hatten.

Der Besitzer, Herr Lu Bai, stellte in einem Vortrag die Dynamik seines Landes anhand der schnellen Veränderung seiner Heimatstadt dar. Anschließend führte er mit den Schüler/innen eine Teezeremonie durch, bei der sie z.B. den Buddhatee oder  „Schnee auf grünem Teich“ und „Schönes Mädchen“ probieren konnten.

Abschließend offerierte er typische Gerichte aus unterschiedlichen Provinzen Chinas: eine pikante Gulaschsuppe, Frühlingsrollen, Pekingente, Tofu, Dim Sum und Packcoy mit Sitak-Pilzen...... – alles so zubereitet, wie es in China auch gekocht wird, man aber so nicht unbedingt in einem chinesischen Lokal in Deutschland angeboten bekommt. Ein schöner Mittag nach Erhalt der Halbjahreszeugnisse.

Vielen Dank an Herrn Bai!