19.01.2014
Kategorie: Wettbewerbe, Startseite, Presseschau
Von: Eingestellt von Niko Markus

Pressemitteilung der Kreissparkasse Kusel zum Planspiel Börse 2013


Die erfolgreichsten Teams des Planspiel Börse 2013

Siegerteam beim Planspiel Börse der Sparkasse auch in Rheinland-Pfalz auf dem ersten Platz!

Erster Platz im Landkreis Kusel – erster Platz in Rheinland-Pfalz –gegen 1.610 Spielgruppen durchgesetzt! So liest sich die Erfolgsbilanz des Teams „unnötiges Trio“ der Realschule plus Kusel.

Mit diesem sensationellen Ergebnis zeigten René Schuck, Vivienne Matzenbacher und Janine Schäfer, wie man von den Umsatzgewinnen in der Vorweihnachtszeit profitieren kann. Betreut von ihrem Lehrer Tim Blankenburg steigerten sie ihr Startkapital von 50.000 Euro in zehn Wochen um 15 % auf insgesamt 57.410,28 Euro.

Mit umsichtigem Handeln und guter Marktbeobachtung ist es ihnen gelungen, ihren ersten Platz zur Halbzeit im November bis zum Spielende zu halten und ihren Vorsprung weiter auszubauen.

Die Schüler erzielten ihre Gewinne mit den Aktien von Amazon und Apple. Hier stiegen sie zur richtigen Zeit ein und konnten so das Vorweihnachtsgeschäft voll nutzen!

Der zweite Platz war hart umkämpft. Ganz knapp konnte sich die Spielgruppe „up and down“ mit einem Depotgesamtwert von 55.202,45 Euro vor dem Team „Tall and Small“, Depotgesamtwert 55.107,18 Euro, beide vom Gymnasium Kusel, platzieren.

Den 1. Platz in der Nachhaltigkeitsbewertung sicherten sich die „Börsenfrösche“ auch vom Gymnasium Kusel, die ihr fiktives Startkapital gewinnbringend in nachhaltige Aktien von Volkswagen investierten.

Über dieses tolle Ergebnis, insbesondere über den grandiosen 1. Platz in Rheinland-Pfalz, freuen sich auch Roland Sander, Marketingleiter, und Tanja Barz, Jugendmarktbetreuerin, von der Kreissparkasse Kusel. Sie hatten am 1. Oktober 107 Spielgruppen mit insgesamt 320 Teilnehmern ins Rennen geschickt und während der gesamten Spielzeit die Schülerinnen und Schüler betreut.

Um den Einsatz der Spielgruppen zu belohnen, lud die Sparkasse wieder die erfolgreichsten Teams zusammen mit ihren Schulleitern und betreuenden Pädagogen zu einer Abschlussveranstaltung ein. Am 9. Januar 2014 besichtigten sie den Landwirtschaftsbetrieb Brassel in Albessen.

Anschließend ging es weiter nach Konken, zum Gasthaus Gerlach, wo die siegreichen Schülerinnen und Schüler vor dem gemeinsamen Mittagessen ihre Geldpreise erhielten.

Das komplette Ranking des Planspiel Börse 2013 finden Sie im Internet unter www.ksk-kusel.de/planspiel.