02.04.2021
Kategorie: Wichtig, Startseite
Von: M.Schneider

Corona-Selbsttests für Schülerinnen und Schüler in der Schule


Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

zukünftig haben Schülerinnen und Schüler das Recht und die Möglichkeit 2x pro Woche selbständig einen Corona-Selbsttest während des Unterrichts unter Aufsicht durchzuführen.
Die Tests sind sehr einfach zu handhaben und können völlig schmerzfrei selbst durchgeführt werden. Die Lehrkräfte werden allen Schülerinnen und Schülern eine entsprechende Einweisung und Anleitung geben.

Während des Wechselunterrichts bedeutet 2x Testen pro Woche, dass wir in unserem Fall an allen Tagen Montag bis Donnerstag testen werden. Somit erhalten tatsächlich alle die Möglichkeit auch auf 2 Tests pro Woche zu kommen.

Der erste sehr wichtige Schritt, der jetzt im Voraus schon zu erledigen ist, ist eine einmalige Einverständniserklärung jeder Schülerin / jedes Schülers.
Bei Kindern unter 18 verwenden Sie dazu bitte das unten beigefügte Formular "Einverstaendniserklaerung_Eltern_Sorgeberechtigte.pdf".
Volljährige Schüler*innen verwenden bitte das Formular "Einverstaendniserklaerung_volljaehrige_Teilnehmende.pdf".

Sie können das Formular entweder

  • Digital ausfüllen -> ausdrucken -> unterschreiben -> über Ihr Kind bei der Klassen- oder Stammkursleitung abgeben
  • Digital ausfüllen + digital unterschreiben -> per E-Mail an Klassen- oder Stammkursleitung senden
  • Digital ausfüllen -> ausdrucken -> unterschreiben -> einscannen -> per E-Mail an Klassen- oder Stammkursleitung senden

Ich möchte an dieser Stelle alle Eltern, Sorgeberechtigten sowie Schülerinnen und Schüler sehr darum bitten an diesen Selbsttests teilzunehmen. Nur so können wir vielleicht schon in wenigen Wochen wieder etwas mehr Normalität in den Schulbetrieb bekommen.
Selbsttests sind ein sehr wichtiger Baustein bei der Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Pandemie.

Was wäre im Falle eines positiven Selbsttests? Dies ist erstmal gar nicht weiter schlimm und könnte auch mal ein falsch positives Ergebnis sein. In diesem Fall müsste ihr Kind direkt zum Schnelltestzentrum Kusel (Marktwiese, Trierer Straße) und dort einen Schnelltest durchführen. Wäre dieser Schnelltest negativ kann ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen, ansonsten übernimmt das Gesundheitsamt die weitere Vorgehensweise.
Die Klassengemeinschaft ist bei einem positiven Selbsttest zuerst nicht betroffen, bei einem danach folgenden positiven Schnelltest würde allerdings die ganze Klasse in Quarantäne gehen.

Zum Terminplan für unsere Schule:

  • Anlieferung der Tests in der Schule vom 07. bis 09.04.
  • Personalschulungen zur Testbeaufsichtigung und -durchführung vom 07. bis 09.04.
  • Abgabe der Einverständniserklärungen durch Eltern, Sorgeberechtigte, Schüler*innen bis 09.04.
  • Start der Selbsttests in Schulen: Ab Montag, 12.04.

Die offizielle Übersichtsseite mit allen Informationen zu Selbsttests in Schulen finden Sie auf folgender Webseite: https://corona.rlp.de/de/selbsttests-an-schulen/
Dort finden Sie z.b. ganz unten auch viele "Fragen und Antworten" zu diesem Thema.
Diese Internetseite dient nur als grobe Leitlinie, es gilt immer stets das, was von unserer Schule angesagt wird.
Wenn Sie darüber hinaus noch weitere Fragen haben sollten, so nutzen Sie bitte zu diesem Thema die offiziellen Kommunikationswege innerhalb unserer Schule, d.h. leiten Sie Ihre Fragen an Ihre Klassenelternsprecher*in weiter. Diese wiederum können Fragensammlungen an den Schulelternbeirat weitergeben. Die Schulleitung kommuniziert regelmäßig mir dem SEB.

Was ist jetzt am dringlichsten? --> Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung aus und lassen Sie diese den Klassenleitungen bzw. Stammkursleitungen zukommen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest.

Herzliche Grüße

Marco Schneider