02.04.2019
Kategorie: Startseite, Presseschau
Von: eingestellt von S. Jaqui

Auf in die neue Freiheit


Kusel: Siebenpfeiffer-Gymnasium verabschiedet 70 Abiturienten – Viele mit Eins vor dem Komma

Von Philipp Jung

Deutsch, Biologie, Geschichte und Mathe: Auf vier Stammkurse verteilten sich die 70 Abiturienten, die am Freitag in der Fritz-Wunderlich-Halle ihre langersehnten Zeugnisse in Empfang nehmen durften. Einige Absolventen wurden wegen besonderer Leistungen ausgezeichnet, die meisten davon mehrfach.

Marco Schneider, der stellvertretende Schulleiter, übernahm die Redeanteile von Schulleiterin Angelika Gröneveld-Olthoff. In der Manier eines Mathelehrers verglich er den Notenschnitt mit einer „Gaußschen Normalverteilung mit globalem Extremum“. Mit anderen Worten: Es gab dreimal die Note sehr gut, 23-mal die Note gut, 40-mal befriedigend und dreimal ausreichend. Die neue und ungewohnte Form der Freiheit und Selbstverantwortung, die vor den Abiturienten stehe, habe gewissermaßen schon zu Beginn der Oberstufe eingesetzt, sagte Schneider: „Denn ihr konntet ja eure Kurse selbst kombinieren und auch verschiedene Fächer abwählen.“Väterlicher Rat vom LandratAm Freitag wurde dann endlich offiziell, dass 70 Kandidatinnen und Kandidaten diesen selbstgewählten Weg mit Erfolg beschritten hatten. Bei der Entlassfeier gab Landrat Otto Rubly den Absolventen noch einen väterlichen Rat: „Hören Sie in sich hinein und finden Sie heraus, was Sie nun mit sich und Ihrer Zukunft vorhaben. Ganz wichtig: Nehmen Sie sich Zeit für diese große Entscheidung.“ Schulelternsprecher Achim Seyler sprach ebenso wie Cedric Cappel und Violetta Wirt von der Schülervertretung.Philip Pfleger und Jil Biedinger gaben noch einige Oberstufen-Anekdoten zum Besten: Da ging es unter anderem um die Organisation der berühmten Parkplatz-Partys und um den zwischenzeitlichen Gedanken, alles hinzuschmeißen und Stripperin zu werden – was dann aber wieder verworfen wurde. Die vielen Ehrungen, Erinnerungen, guten Wünsche und lobenden Worte wurden durch ein musikalisches Programm abgerundet: Die Little Bigband des Siebenpfeiffer-Gymnasiums spielte „Get ready for this“ und „Happy“, Julia Hoffmann ließ ihre Finger zu „River flows in you“ über die Pianotasten gleiten, ein Abiturienten-Chor sang „Tage wie diese“ und auch Andreas Bouranis „Auf uns“ erhielt einen Platz im Programm.

Die vier Stammkurse (Biologie bei Sandra Wagner, Deutsch bei Heidrun Conrad-Gesner, Geschichte bei Oliver Klaßen und Mathematik bei Peter Lang) wurden nacheinander von Oberstufenleiterin Karin Küfer auf die Bühne gerufen und erhielten ihre Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife.

Viele AuszeichnungenSpeziell ausgezeichnet wurden die Kandidaten mit einer Eins vorm Komma: Brandon Müller (1,9), Lukas Post (1,8), Ann-Kathrin Löb (1,7), Laura Gilcher (1,7), Philipp Neukirch (1,6), Alexa Roth (1,5), Julia Hoffmann (1,4), Elias Biehl (1,1) und Maximilian Fehrentz (1,0). Viele davon erhielten weitere Auszeichnungen für schulische Leistungen in bestimmten Fächern und für besondere Engagements.Zusätzlich zu den bereits Genannten wurden außerdem noch geehrt: Mirco Götz für seine Leistungen im Fach Physik, Jil Biedinger für ihr Engagement im Sinne Philipp Jakob Siebenpfeiffers und Florian Langguth für sein besonderes Engagement und eine vorbildliche Haltung in der Schule.

Abiturienten

Marcel Agné, Luca Albert, Marvin Allmann, Salome Armbrust, Simon Armbrust, Franziska Barthel, Jil Biedinger, Elias-Julian Biehl, Luisa Bier, Henry Bischoff, Katrin Böshar, Saskia Brandt, Melanie Brücher, Luis Christoffel, Annina Drumm, Maximilian Fehrentz, Philipp Finkler, Torben Flohr, Sophia Frank, Julian Fuchs, Jannik Gebhardt, Laura Gilcher, Mirco Götz, Tim Häßel, Lea-Marie Hein, Julia Marie Hoffmann, Justin Horbach, Maxime Maria Jankowski, Linus-Alexander Jung, Janina Kemmler, Elias Kennel, Jenny Klahr, Sophie Klein, Sarah Korb, Marius Korn, Lukas Krell, Rebecca Krupp, Florian Langguth, Nils Lickteig, Ann-Kathrin Löb, Dennis Makein, Rafaela Marques Dos Santos, Brandon Müller, Dennis Müller, Oliver Müller, Philipp Neukirch, Franziska Emma Neumann, Dominic Pfeifer, Philip Pfleger, Lukas Post, Karolina Rein, Michelle Rheinheimer, Paula Riegler, Alexa Roth, Sara Roth, Verena Rumpf, Julian Sandorf, Ivonne Fabienne Schäfer, Anna Lisa Schmitt, Lea Schmitt, Patrick Schmitt, Aaron Joshua Schuler, Lukas Sitzius, Sina Stellwagen, Bartosz Stepniak, Jonas Maximilian Theobald, Lisa von Mühlen, Lara Wagner, Leon Weisenstein und Sophie Wild.

Wir danken Frau Feuchtner für die Bereitstellung der gelungenen Fotos!

(veröffentlicht mir freundlicher Genehmigung der Rheinpfalz)

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz Westricher Rundschau - Nr. 77
Datum Montag, den 1. April 2019
Seite 23