23.02.2019
Kategorie: Deutsch, Startseite, Wettbewerbe, Presseschau
Von: eingestellt von S. Jaqui

„Kurzhosen-Gang“ bringt Glück


Kusel: Kamil Lukas Ibrahim gewinnt Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Von Anabel Ley

Kamil Lukas Ibrahim kommt aus Ohmbach, besucht das Siebenpfeiffer-Gymnasium in Kusel und hat den Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb gewonnen. Am Montagabend stellten vier Sechstklässer in der Mediathek des Siebenpfeiffer-Gymnasiums Kusel ihre ausgewählten Bücher vor. Der Vorlesewettbewerb, vom Bundeswettbewerb und dem Börsenverein des deutschen Buchhandels ausgeschrieben, feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen und führt über Schul- und Kreisentscheide zu Bezirk- und Landesentscheiden, worauf der Bundesentscheid in Berlin folgt.

Die Klassen- und Schulsieger des Vorlesewettbewerbes im Landkreis Kusel lasen je drei Minuten aus einem mitgebrachten Buch und je zwei Minuten aus einem unbekannten Text vor. Am Veldenz Gymnasium in Lauterecken hatte sich Jana Wendel qualifiziert, für die Realschule plus in Altenglan kam Torben Königstein, für die IGS in Schönenberg-Kübelberg Vivien Dippel und das Siebenpfeiffer-Gymnasium vertrat Kamil Lukas Ibrahim.Oliver Klaßen, Deutschlehrer am gastgebenden Gymnasium, führte durch das Programm. Als Juroren bewerteten Stefanie Mosig von der Kuseler Buchhandlung Wolf, Claudia Schramm von der Kreis- und Stadtbücherei Kusel sowie Tobias Petersen, Lehrer am Siebenpfeiffer-Gymnasium, die jungen Vorleser. Wie Klaßen betonte, wird bei der Bewertung vor allem auf die Lesetechnik und die Interpretation geachtet. Wichtig sei das gestaltende Lesen, ohne dabei in ein übertriebenes Schauspiel zu verfallen.

In der ersten Runde las Vivien Dippel von der IGS Schönenberg-Kübelberg aus dem Buch „It girl“ der Autorin Katie Birchall, in dem ein unbeliebtes Mädchen plötzlich zum It girl wird, sich jedoch häufig blamiert. Kamil Lukas Ibrahim las aus der Geschichte „Das Geheimnis des siebten Weges“. Von der Geschichte gepackt, las er, wie ein Lehrer neu an eine Schule kommt und immer fünf Minuten vor Schulschluss eine Geschichte erzählt. Als eine der Geschichten Wirklichkeit wird, fängt das gesamte Abenteuer mit vielen Überraschungen an. Dann war Torben Königstein von der Realschule plus Altenglan an der Reihe. Ausgesucht hatte er sich das Buch „Die andere Verbindung“ von Jonas Ems, in dem ein Bus in der Wildnis liegen bleibt und mit ihm bekannte Youtuber verschwinden. Jana Wendel aus Jettenbach, die das Veldenz Gymnasium Lauterecken besucht, las aus dem Buch „Irgaine ohne Furcht“ von Cornelia Funke, das von einem Mädchen handelt, das gegen den Willen der Eltern eine Ritterin sein möchte.

Nach der ersten Runde gab es eine kleine Pause, in der Melisande Arf, Schülerin der Jahrgangsstufe 12 am Siebenpfeiffer-Gymnasium, mit der Trompete „Hedwig’s Theme“ von Harry Potter präsentierte.

In der zweiten Runde lasen die Teilnehmer zwei Minuten lang aus dem Buch „Die Kurzhosen-Gang“, das sie vorher nicht kannten.

Nach etwa einer Stunde Wettbewerb stand der Sieger des Abends, Kamil Lukas Ibrahim, fest. „Wir hatten zwei Kandidaten im Visier, doch letztendlich gab es einen klaren Sieger, den wir anhand des fremden Textes eindeutig ausmachen konnten“, schilderte Tobias Petersen. Alle Teilnehmer erhielten als Dankeschön ein Buchpräsent. Ibrahim wird den Kreis jetzt beim Bezirksentscheid in Kaiserslautern vertreten.

(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Rheinpfalz)

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz Westricher Rundschau - Nr. 43
Datum Mittwoch, den 20. Februar 2019
Seite 14