11.07.2022
Kategorie: Sozialkunde, Startseite
Von: Leon Altherr (MSS 12)/eingestellt von S. Jaqui

Schüler:innen des SGK besuchen den Landtag in Mainz


9. Juni - Der SPD-Landtagsabgeordnete Oliver Kusch lud Schüler seines Wahlkreises Kusel in den Landtag nach Mainz ein. Begleitet von unseren Lehrern fuhren wir, die 22 Schüler und Schülerinnen der Leistungskurse Sozialkunde der elften und zwölften Jahrgangsstufe des Siebenpfeiffer-Gymnasiums, mit dem Zug nach Mainz. Der erste Tagesordnungspunkt nach der Ankunft am Mainzer Hauptbahnhof war ein gemeinsames Mittagessen mit Kusch. Ein Mitarbeiter des Besucherdienstes gab uns anschließend einen Einblick in die Arbeit des Landtages und in die darin vertretenen Fraktionen. Im Anschluss folgte der tatsächliche Besuch des historischen Gebäudes des Landtages, der wegen umfassender Renovierungsarbeiten erst seit letztem Jahr wieder Sitz der Plenarsitzungen ist. Ferner war der Besuch des Landtags aufgrund von Corona lange Zeit nicht möglich. Umso schöner, dass wir eine Stunde Zeit hatten einer Debatte beizuwohnen. Doch das Highlight des Tages sollte noch folgen: Ein Gespräch mit unserem Gastgeber Kusch selbst. Zufälligerweise kam sogar Bildungsministerin Frau Dr. Hubig zum Gespräch hinzu, wodurch ein Schüler die Gelegenheit bekam, sein Anliegen - die Frage warum es nicht möglich sei, eine Gesellschaftswissenschaft und Informatik gleichzeitig als Leistungskurs zu belegen - direkt an die Ministerin weiterzugeben. Diese versicherte, sich dem Thema anzunehmen. Ebenfalls gab es ein Wiedersehen mit dem Abgeordneten Sven Teuber, ehemals Lehrer am SGK. Beim Abgeordnetengespräch wurden die verschiedensten Themen angerissen: von Fragen über die Zusammenarbeit der Koalitionsparteien, über ÖPNV in ländlichen Regionen, bis hin zum Ausblick auf den zügigen Ausbau schneller Internetverbindungen - auch und insbesondere an unserer Schule. Zurück in Kusel endete der Ausflug. Dank dieser Einladung konnten wir Politik hautnah erleben und viele interessante Einblicke erfahren.