24.01.2013
Kategorie: Fahrtenberichte, Sport
Von: Blasko Klaus

Skifahrt 2013


Nachdem alle wieder unverletzt in die Heimat zurück gefunden haben, einigen wird sicher das Herz bluten, hoffe ich, dass auch die letzten den „Fluch“ des Ahrntalvirus abgelegt haben und wieder fit sind. Ihr habt mir echt leid getan, besonders die, die es bei der Busfahrt erwischt hat. Ich hoffe die 6 Skitage haben euch genug entschädigt und ihr habt nur gute Erinnerungen behalten. An Ski, Rodeln, Frontflips, Ski-Show, Vorträge, Eumel, Stürze, Tapferkeit, Hexenkessel, italienisches Essen, Lachen Kicker und wir fangen erst an zu essen wenn alle da sind….

Ich möchte mich noch mal bei allen bedanken, dass die Fahrt Schwierigkeiten und mit viel Freude abgelaufen ist. Vor allem bei den zahlreichen Skilehrer und Betreuer, die Wie in den letzten Jahren eine solide Stütze der Fahrt waren. Insbesondere möchte ich mich bei Carolin Mink und Matthias Dzieniszewski von der Ski und Snowboarsschule Trappenberg bedanken. Wie immer war es eine besondere Ehre die beiden als Skilehrer begrüßen zu dürfen. An dieser Stelle sei auch auf die Homepage von Trappenberg hingewiesen (trappenberg.com),  hier finden alle die noch eine Möglichkeit zum Skifahren suchen ein Plätzchen, aber auch die, die sich mit dem Gedanken beschäftigen Skilehrer zu werden alle nötigen Informationen.

Besonders hervorheben möchte ich auch wieder, dass die Zusammenarbeit mit der Realschule+ und dem Gymnasium so wunderbar geklappt hat. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, dann wieder mit Axel Schmidt, der in diesem Jahr verhindert war.

Also bis dann, und passt auf euch auf, euer Captain.

Hier noch mal der Link zu dem Blog der Fahrt:

lms.bildung-rp.de/gykusel/mod/forum/view.php