29.09.2016
Kategorie: Startseite, Presseschau, Bigband
Von: eingestellt von S. Jaqui

BigBand erfreute Flüchtlinge


 

Kusel. Wieder einmal eine Premiere hatte die BigBand des Siebenpfeiffer-Gymnasiums am Sonntag, 18. September. In der Teestube des Windhofs eröffnete die BigBand eine Reihe von musikalischen Veranstaltungen für die Bewohner. Noch nie hatten die jungen Musikerinnen und Musiker vor so internationalem Publikum gespielt (viele Bewohnerinnen von dem afrikanischen Kontinent waren in ihren landestypischen Trachten erschienen). Zusätzlich schaffte es die neu zusammengestellte BigBand, in ihrem bereits zweiten Auftritt in dem drei Wochen dauernden Schuljahr, ein Programm von zwei Stunden ohne Pausen durchzuspielen. Eine außerordentliche Leistung, befand der Leiter der BigBand, Hendrik Gesner, auf die er sehr stolz war.
Am Anfang moderierte Schulleiterin Angelika Gröneveld-Olthoff und führte durch das Programm. Doch das Publikum war so begeistert, dass sie sich entschloss, der Stimmung ihren Fluss zu lassen, schließlich konnte man dem ausgeteilten Programm die einzelnen Titel entnehmen.
Der Abend hinterließ bleibende Eindrücke ob der Unterschiedlichkeit des Musikgenusses. Viele im Saal groovten mit, manche bewegten die Beine im Takt, andere tanzten, z. T. während des gesamten Konzerts.
Zu Gast waren auch Mitarbeiter des Windhofes. Die weiblichen Angestellten tanzten „Macarena“ zu dem entsprechenden Lied und brachten es einigen Mitbewohnerinnen gleich bei. Andere jungen Menschen waren so von der BigBand begeistert, dass sie ihre Lieblingslieder vortragen wollten. Die jungen Musikerinnen und Musiker wurden von vielen Smartphones gefilmt wie Popstars und werden sicherlich via WhatsApp in vielen Ländern auf diesem Erdball bewundert. Dass der Auftritt vor diesem Publikum auch für die Schülerinnen und Schüler etwas Besonderes war, konnte man ihren Gesichtern ansehen. An diesem Abend fühlten sich die unterschiedlichsten Kulturen durch „die Sprache des Herzens“ verbunden.(ps)

veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Wochenblattes

Quelle

Ausgabe SÜWE - Wochenblatt Kusel - Nr. 152
Datum Donnerstag, den 29. September 2016
Seite 45