23.03.2015
Kategorie: Startseite, Presseschau, Förderverein, Schülervertretung
Von: eingestellt v. M. Uhl

Abiturfeier 2015


Ein ausgezeichneter Jahrgang | erschienen in der Rheinpfalz am 23.3.2015

 

Kusel: Gymnasium verabschiedet 103 Abiturienten – Eine ganze Reihe mit hervorragendem Notendurchschnitt

 

Für 103 Schüler des Kuseler Gymnasiums ging die Schulzeit am Freitag mit der Verabschiedung der Abiturienten in der Fritz-Wunderlich-Halle zu Ende. Neben einigen sehr emotionalen Momenten war bei der Veranstaltung auch Platz für Humor. Außerdem wurden Schüler für besondere Leistungen und Verdienste ausgezeichnet.

Schulleiterin Angelika Gröneveld-Olthoff sorgte zunächst unfreiwillig für Heiterkeit, sie vergaß nämlich kurzzeitig den Namen von Nicolas Heyd, der gemeinsam mit seinen Mitschülern Alexander Stein und Sina Bock die Veranstaltung mit Musik eröffnet hatte. Doch die Erinnerung kam schnell zurück und Gröneveld-Olthoff konnte den erfolgreichen Abiturienten noch etwas für die Zukunft mit auf den Weg geben. Sie wünschte den Schülern ein „erfülltes Leben“ und bestärkte sie, immer ihren eigenen Weg zu gehen, betonte aber dass dieser „nicht immer geradlinig verlaufen muss.“Auch Oberstudienrätin Katrin Franz und Religionslehrer Ulrich Reh machten den Schülern Mut für die Zukunft. Stadtbürgermeisterin Ulrike Nagel sprach als Vertreterin des Schulträgers über die Tragweite des Abiturs, Schulelternsprecher Michael Groß bat die Abiturienten sich immer an die Heimat zu erinnern und Schülersprecherin Anke Nagel ließ mit reichlich Witz und kleinen Gesangseinlagen die Zeit vom Kindergarten bis hin zum Abitur Revue passieren.

Traditionell werden bei diesem Anlass Schüler für besondere Leistungen und Verdienste ausgezeichnet. Marlin Mayer erhielt eine Urkunde der Deutschen Gesellschaft für Philosophie und Ethik für besondere Leistungen im Fach Ethik. Michelle Hellwig wurde mit dem Scheffelpreis für ihre hervorragenden Leistungen und das beste Abitur im Fach Deutsch ausgezeichnet. Für ihre Leistungen in Chemie erhielten Jessica Erlenbusch, Christian Daub und Marie Urschel ebenfalls einen Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Der Förderverein des Gymnasiums ehrte Lena Geuer und Felix Kohl für ihr soziales Verhalten sowie Sonia Koch und Fabienne Strass für ihr hervorragendes Abschneiden im Leistungskurs Französisch. Bürgermeister Stefan Spitzer überreichte für den Lions-Club einen Buchpreis sowie einen Gutschein für ihr großes Engagement und besondere Leistungen im Bereich Fremdsprachen an Claudia Ruth. Phillipp Hesch wurde für seine hervorragenden schulischen Leistungen und sein aktives Engagement für das Gemeinwohl durch Dirk Kreckmann vom Rotary-Club geehrt. Einen Buchpreis des Ministeriums für ihren besonderen Einsatz in der Schule erhielt die ehemalige Schülersprecherin und amtierende Kuseline Julia Reiser. Gleich vier Ehrungen gingen an Philipp Schepper. Er wurde als bester Schüler in Physik, für seine exzellente Leistungen im Abiturfach Mathematik sowie gemeinsam mit Yannic Bonenberger für besondere Leistungen im Rahmen des Schulnetzwerkes von der Volksbank Glan-Münchweiler geehrt.

 

Jeremias Arf wurde gleich mehrfach ausgezeichnet: vom Philologenverband für besondere Leistungen im Fach Geschichte, von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für hervorragende Leistungen im Fach Physik. Als bester Abiturient mit einem Durchschnitt von 1,0 erhielt er eine Ehrengabe des Landkreises und wurde vom Gymnasium für das Auswahlverfahren der Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen.

 

Die Abiturienten Laura Hasemann und Christian Ammann blickten sie mit reichlich Humor und einigen Anekdoten auf die Zeit in der Oberstufe zurück. (dbu)

 

Abiturienten

 

Angelika Altergot, Christian Ammann, Jeremias Arf, Joshua Aulenbacher, Yannick Bauer, Caroline Becker, Mariza Becker, Markus Berg, Vanessa Blomeyer, Sina Bock, Valerie Bösl, Kristina Bohl, Yannic Bonenberger, Nico Cappel, Marie Cloß, Christian Daub, Lara Deininger, Franziska Drumm, Sarah Edinger, Raphael Eimer, Jan Emrich, Jessica Erlenbusch, Lena Geuer, Lena Gilcher, Pascal Gilcher, Nastassja Göddel, Tamara Groß, Johannes Guth, Lea Haak, Georg Haas, Nadine Hahn, Fabienne Hammer, Laura Hasemann, Hannah Hauter, Michelle Hellwig, Michelle Hemm, Simon Hentschel, Philipp Hesch, Judith Hesse, Nicolas Heyd, Yanneck Moritz Johannes Höh, Sara Hofmann, Fabian Hofrichter, Jonas Huber, Max Jordan, Sabrina Kauf, Kevin Keipper, Lena Kläres, Sonia Koch, Kathi Körbel, Felix Kohl, Anna Kombüchen, Timm Kreutz, Björn Kusche, Lukas Landoll, Nico Lang, Stefan Lang, Tobias Lang, Sina Ludes, Laura Sophie Lukas, Marlin Maria Mayer, Lukas Mohr, Luca Müller, Nadine Müller, Polis Shukri Musa, Anne-Marie Beatrice Ott, Michelle Pfeifer, Lena Pfleger, Selina Pirmann, Lea Poggemann, Lena Reinhard, Julia Reiser, Moritz Roth, Claudia Ruth, Anna-Lena Schanz, Kim Lara Schepanski, Philipp Schepper, Chiara Schmitt, Carolin Schön, Christoph Schug, Benedict Schulz, Jan Schumacher, Leoni Schwan, Jonathan Spengler, Charlotte Spiecker, Daniel Spies, Jenny Stannik, Alexander Stein, Kristin Steinbacher, Justine Steiner-Kuhn, Fabienne Straß, Catalina Taanman, Malin-Elisabeth Theobald, Jonas Immanuel Toedter, Jessica Ulrich, Marie-Kathrin Urschel, Julian von Ehr, Isabelle Vowinkel, Melina Weber, Isolde Wittig, Florian Zenner, Lisa Martha Znamirowski