30.03.2017
Kategorie: Französisch, Startseite
Von: Stefanie Marx/eingestellt von S. Jaqui

eTwinning: Grenzen überwinden - Interkulturelles Lernen über das Internet


Seit Beginn des Schuljahres lernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6c Französisch als zweite Fremdsprache und haben sich nun entschlossen, gemeinsam mit ihrer Lehrerin ein ganz besonderes Projekt durchzuführen.

In dem Projekt Grenzen überwinden – traverser les frontières geht es darum, den Alltag und die Lebensweise von Schülern/-innen aus unserem Nachbarland Frankreich besser kennen zu lernen. Die deutschen und französischen Schüler/-innen haben sich dabei über das Internet kennen gelernt und schreiben seitdem regelmäßig miteinander. Zur Kommunikation wird dabei die jeweilige Fremdsprache verwendet.

Die Kommunikation über das Internet findet über eine eigens dafür vorgesehene, sichere und geschützte Plattform namens eTwinning statt, die speziell für die Bedürfnisse von Schulen, Lehrkräften und Schülern/-innen geschaffen wurde. Sie ist Teil von Erasmus+, dem Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Der sogenannte eTwinning TwinSpace ist nur für Mitglieder zugänglich, die von den Lehrkräften für das jeweilige Projekt eingeladen wurden.

Bisher haben wir bereits Profilbilder hochgeladen und fremdsprachliche Profiltexte verfasst. Jetzt sind wir gerade dabei, unsere Schule und die entsprechenden Räumlichkeiten zu beschreiben. Dabei dürfen Bilder natürlich nicht fehlen. Damit unsere französischen Freunde eine bessere Vorstellung von unserem Alltag bekommen, beschreiben wir außerdem den Tagesablauf eines typischen deutschen Schülers. Auch den Stundenplan werden wir ins Französische übersetzen. Das Gleiche machen die französischen Schülerinnen und Schüler, die übrigens aus dem Elsass kommen, um uns ihr Alltagsleben in Frankreich näher zu bringen. Anschließend tauschen sich alle über Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus. Nach dem Schulalltag wollen wir auch unsere jeweilige Heimatregion noch näher beschreiben.

Besonders toll ist es, dass sich die deutschen und die französischen Schülerinnen und Schüler bei allen Aufgaben gegenseitig helfen und sich gegenseitig verbessern können. So macht das Lernen noch mehr Spaß.



Hier einige Schülerkommentare:

Projekt Frankreich

Wir, die Französischklasse 6b/c, haben zusammen mit unserer Französischlehrerin Frau Marx ein Projekt gestartet, in dem es darum geht, mit einer Deutschklasse in Frankreich Kontakt aufzunehmen. Dies ist mit einer Plattform namens “etwinning” möglich, die extra dafür gemacht wurde, damit Klassen verschiedener Länder miteinander kommunizieren können. Jeder Schüler und Lehrer hat ein eigenes Profil mit einem Bild und einem kleinen Text über sich. Im Profil können Nachrichten hinterlassen werden. Außerdem gibt es einen Live Chat und man kann so ähnlich wie bei e-mails, nur eben live, Nachrichten schreiben. Über das Profil und den Blog können wir auch Bilder von unserer Schule auf etwinning stellen und diese den Franzosen zeigen. Dies ist bereits in Planung und wird bald umgesetzt. Der Sinn hinter der Sache ist, dass man voneinander lernen kann. Die Franzosen schreiben uns auf Deutsch und wir schreiben ihnen auf Französisch. Dann können wir uns gegenseitig verbessern. Nebenbei kann man auch noch etwas über die Kultur des anderen Landes lernen und Kontakte knüpfen. Und wer weiß? Vielleicht haben wir nach dem Projekt viele neue Freunde. Es macht uns allen auf jeden Fall großen Spaß.

Cilli Schneiders


Seit Dezember 2016 nimmt die Französischklasse 6bc an einem internationalen Projekt teil. Dabei handelt es sich um ein Projekt über die Internetplattform „eTwinning “. Wir schreiben hierbei regelmäßig mit zwei anderen Schulen aus dem Elsass. Dafür  verbringen verbringt die Französischklasse wöchentlich eine Stunde an den Schulrechnern, um den französischen Schülern zu schreiben. Mittlerweile findet ein reger Austausch der drei Schulen statt. Selbstverständlich schreiben die Schüler unserer Schule  auf Französisch und die beiden anderen Klassen auf Deutsch. So wird jeder in seiner jeweiligen Fremdsprache verbessert und das Lernen macht mehr Spaß.

Emily Simon


Hallo, wir sind die Französischklasse 6b/c. Zusammen machen wir ein Onlineprojekt mit einer französischen Partnerklasse. Das Projekt läuft über die Internetplattform eTwinning. Wir können mit französischen Kindern in unserem Alter chatten. Um die jeweilige Sprache zu lernen, schreiben wir in französisch und unsere französische Partnerklasse in deutsch. Wir verbessern uns gegenseitig, dass wir besser und richtig lernen. Es macht Spaß sich mit ihnen auszutauschen und Bilder zu versenden. Die Plattform ist geschützt und es können nur die, die am Projekt teilnehmen miteinander chatten. Durch die französische Partnerklasse lernen wir andere Sitten und Gewohnheiten kennen. Über das Projekt treffen wir auf andere Kinder und schließen Freundschaften. Allen macht es Spaß und wir wollen das Projekt weiterhin durchführen und unterstützen. Wir hoffen uns bald mal mit der französischen Klasse treffen zu können.

Ein Bericht von Lara Schneider und Marie Bernd