01.05.2020
Kategorie: Startseite
Von: A. Gröneveld-Olthoff und M. Schneider

Erste Impressionen: Vorbereitungen zur Schulöffnung unter Hygiene- und Abstandsgebot


Liebe Eltern,

am Montag beginnt nun zusätzlich zum „digitalen Unterricht“ der Präsenzunterricht bei uns im Schulgebäude. Die MSS 11/12 und die 10er kehren zurück in die Schule.

Wir haben in den letzten Tagen eine Vielzahl von Anweisungen vom Ministerium in Mainz, von der ADD in Trier und von unserem Schulträger, der Kreisverwaltung Kusel erhalten.

Alle wollen die außergewöhnliche Situation so gut wie möglich regeln und organisieren, und auch wir wollen keine Fehler machen. Alles soll gesichert sein, alle sollen sich an alle Regeln halten, alles soll rechtssicher sein, damit hinterher klar ist, wer die Verantwortung trägt.

So mancher Mensch in einem Büro macht sich keine wirkliche Vorstellung von der Realität in der Schule. Wir werden in den nächsten Tagen einige Impressionen auf unserer Homepage veröffentlichen, sodass man sich eine eigene Meinung bilden kann.

Das sieht dann so aus:

Unterricht im Gebäude, in der Turnhalle und in der Mensa, Desinfektionsmittel an allen Eingängen, Wegepläne mit Pfeilen und Einbahnstraßen, WC-Regelungen für Männlein und Weiblein, Sonderpläne mit Früh- und Pausenaufsichten, Kioskbetrieb verboten, Lehrerzimmer nur mit im Abstand von 1, 5 Meter getrennten Sitzplätzen, etwa 240 Schülerinnen und Schüler mit getrennten Pausenbereichen,
Maskenpflicht vor und nach dem Unterricht und in den Pausen.

Viele Grüße

Angelika Gröneveld-Olthoff