07.01.2020
Kategorie: Religion und Ethik, Startseite
Von: U. Reh; L. Peiffer/eingestellt von S. jaqui

Adventsandachten 2019


„Weihnachten in der Welt“ – das war der Grundgedanke der diesjährigen Adventsandachten in der Schule.

Ein Arbeitskreis, bestehend aus Schüler*innen der 10.-12. Jahrgangsstufe unter Leitung von Frau Peiffer und Herrn Reh, bereitete die 11 Feiern für die jeweiligen Jahrgangsstufen vor. Knapp 800 Schüler*innen, Lehrer*innen und Sekretärinnen nahmen sich in der Betriebsamkeit des Schulalltages die Zeit, sich auf Weihnachten einzustimmen und die Botschaft des Christfestes zu hören, dass das Licht der Heiligen Nacht jedem Menschen in der Welt gilt, egal wo und wie er lebt.

Kurze Impulse verdeutlichten Weihnachtsbräuche verschiedener Länder auf unterschiedlichen Kontinenten. Auch Länder, in denen Christen wegen staatlicher Verfolgung eine Feier untersagt ist, wurden vorgestellt. Eine PPP (als sandpainting gestaltet) veranschaulichte die biblische Weihnachtserzählung und ihre Botschaft.

Viele Schüler*innen der jeweiligen Jahrgangsstufen bereicherten die Feiern mit ihren musikalischen Beiträgen. Die Kollekte in Höhe von 322,65 Euro ging an „Ärzte ohne Grenzen“.

U. Reh / L. Peiffer