30.06.2019
Kategorie: Startseite, Wettbewerbe, Presseschau
Von: eingestellt von S. Jaqui

Bei drei Wettbewerben aktiv


Schüler des Siebenpfeiffer-Gymnasiums sahnten ab Von Horst Cloß 

Kusel.

Schülerinnen und Schüler des Siebenpfeiffer-Gymnasiums haben sich in den letzten Monaten an diversen Wettbewerben beteiligt. Für die Mathematik-Klassen ging es um den Känguru-Wettbewerb, für die Englisch-Klassen war der „Big Challenge“-Wettbewerb ausgeschrieben und in der Geographie war der „Diercke-Wissen“-Wettbewerb das Thema.

Bei letzterem Wettbewerb wurde Gideon Hayes Schulsieger.

Jahrgangsbeste beim Känguruh-Wettbewerb waren Lisa Decklar, Vincent Sturm, Marie Schnitzer, Jamie Leonie Ohliger, Xu Zhu und Lea Mathias.

84 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis neun nahmen am „BigChallenge“-Wettbewerb teil.

Sie mussten 45 Fragen zu englischer Grammatik, Vokabeln, Ausssprache und Landeskunde beantworten.

In der Kategorie „Sprinter auf Papier“ erreichten Johannes Klaßen, Lukas Morgenstern und Mia Aulenbacher (alle 5 c) die besten Ergebnisse.

Bei den Sechs-Klässlern hießen die Besten Amelie Schuck und Lasse Schultz (beide 6b) sowie Malin Scherne (6e).

In der Kategorie „Marathon Online“ waren Luis Wittke und Jonas Klein (7b) sowie Maja Render (7c); Lisanne Struppel und Leon Niebergall (8 d) sowie Franziska Lambrecht (8c) und Melissa Ikisivri (9a), Kimi Müller (9d) und Sinan Özkan (9b) mit den besten Ergebnissen vertreten.

Johannes Klaßen erreichte auf Länderebene den 3. Platz, Melissa Ikisivri den 1. Platz.

(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Wochenblattes)

Quelle

Ausgabe SÜWE - Wochenblatt Kusel - Nr. 99
Datum Donnerstag, den 27. Juni 2019
Seite 24