06.02.2018
Kategorie: Startseite, Siebenpfeiffer-Tage
Von: Jeannine Pfaff, Sarah Zarea, 10a/eingestellt von S. Jaqui

10a: Das Unitrainee-Modul "Entscheidungsmanagement"


Am ersten Verfügungstag im neuen Jahr 2018, dem 30. Januar, stand auf dem Programm der 10. Jahrgangsstufe unter anderem das Modul zu „Entscheidungsmanagement“. Begonnen haben wir mit einem kleinen Spiel: 10.000€ und vier Minuten Zeit, um aus einer umfangreichen Liste Waren aus verschiedenen Kategorien auszuwählen, die den angegebenen Gesamtwert nicht übersteigen durften. Alle waren sich nach erledigen der Aufgabe derselben Meinung, nach welchen Kriterien sie ausgewählt hatten: Was gefällt mir persönlich? Was brauche ich?

Danach fanden wir uns in Gruppen zusammen und sollten gemeinsam ein Ranking erstellen, welche Kriterien für unsere Studien- oder Berufswahl am wichtigsten sind. Wir haben unsere Ergebnisse daraufhin kurz der gesamten Klasse präsentiert und waren uns alle einig, dass wir uns erst ein Tätigkeit- oder Berufsfeld suchen würden, um uns orientieren zu können. Anschließend hatte jeder noch einmal die Chance für sich persönlich zu entscheiden, wie und nach welchen Kriterien man selbst vorgehen würde.

Im Anschluss bekam jeder Schüler eine Karte mit je einem Begriff. Unsere Aufgabe war, die Begriffe gemeinsam zur Bauchebene oder Kopfebene zuzuordnen. „Entscheidungen überdenken“ ordneten wir zum Beispiel zur Kopfebene und „nach Gefühlen handeln“ zur Bauchebene.

Zum Schluss bekamen wir mehrere Bilder gezeigt, die jede ein anderes Berufsfeld darstellen sollten. Interessierte man sich für ein Berufsfeld stand man auf, wenn nicht, blieb man sitzen. Wir erhielten abschließend noch ein paar zusätzliche Infoblätter, die uns noch einmal eine Übersicht liefern sollten, wie man für sich persönlich die richtige Entscheidung treffen kann.