20.07.2017
Kategorie: RobotiX-AG, Informatik, Startseite
Von: Niko Markus

Roboter-AG hat spannendes Jahr hinter sich


Unsere im Jahr 2011 gegründete Roboter-AG war auch in diesem Schuljahr 2016/2017 wieder sehr gut besucht und hat ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr hinter sich.

Zum Schuljahreswechsel im letzten Sommer kamen wieder einige neue Schüler hinzu. Für sie stand nach dem Zusammenbauen des eigenen Roboters zunächst einmal Grundlagenforschung auf dem Programm: Wie kann ich meinem Roboter zum Beispiel beibringen, vorwärts zu fahren und dabei hoffentlich vor der nächsten Wand zu stoppen?

Erfahrenere Schülerinnen und Schüler hatten außerhalb des Wettbewerbsturnus im ersten Schulhalbjahr die Möglichkeit, viele eigene Projekte umzusetzen. Darunter waren zum Beispiel ein Roboter, der auf zwei Rädern balancieren kann oder einer, der selbständig die Schultreppe erklimmt. Andere bearbeiteten ein neues Weltraum-Projekt mit spannenden Aufgaben.

Sehr gefreut hat die Schüler der AG eine Spende über 1000€ sowie einen neuen Roboter von Herrn Bauer, Gründer und Inhaber der Firma MiniTec. Damit konnte die AG Wettbewerbs-Materialien, Teilnahmegebühr und Anfahrt zum diesjährigen Landeswettbewerb der World Robot Olympiad in Haßloch finanzieren.

Am diesjährigen Wettbewerb in Haßloch nahmen zwölf Schüler der AG teil. Bei allen war es der erste Auftritt bei einem Roboter-Wettbewerb und sie hatten - nachdem sich die erste Aufregung etwas gelegt hat - sichtlich Freude daran, sich mit anderen Schülerinnen und Schülern zu messen. Im Ergebnis gab es gegen die Rheinland-Pfalz-weite und teilweise sehr erfahrene Konkurrenz bei allen unserer Teams Platzierungen im Mittelfeld. Erfreulich auf jeden Fall: Viele Schüler haben sich fest vorgenommen, im kommenden Schuljahr mit der nun gesammelten Erfahrung im Gepäck wieder anzutreten.

Die nebenstehenden Bilder zeigen ein paar Eindrücke vom diesjährigen Landeswettbewerb.