PES - Personalmanagement im Rahmen erweiterter Selbstständigkeit


Im Rahmen der Qualitätsentwicklung hat das Land Rheinland-Pfalz den Schulen die Möglichkeit gegeben, eigenverantwortlich Vertretungsunterricht zu organisieren. Seit Januar 2007 nimmt das Gymnasium Kusel an diesem Projekt teil.

Ziel des Projektes ist die Reduzierung von temporärem Unterrichtsausfall, beispielsweise durch längere Krankheit von Lehrkräften, Fortbildungen, Schulfahrten, etc. Dabei ist es möglich mit ausgebildeten Lehrkräften, aber auch mit außerschulischen geeigneten und qualifizierten Kräften Vertretungsverträge abzuschließen.

Bisher konnten etliche Arbeitsverträge abgeschlossen werden, sodass bei Abwesenheit von Kolleginnen und Kollegen Unterricht für unsere Schülerinnen und Schüler stattfinden konnte. Wir möchten unsere Vertretungsbereitschaft weiter ausbauen. Falls Sie aufgrund Ihrer Ausbildung bzw. Fähigkeiten in der Lage sind und gerne ausfallenden Unterricht vertreten würden, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Ansprechpartner an unserer Schule sind:

  •  Herr Schneider und Herr Sommerlad

Informationen zum Projekt finden Sie im Internet unter pes.bildung-rp.de .