Hallo liebe Freunde des Klettersports,

seit 2008 gibt es eine Kletter-AG am Gymnasium Kusel, die den Schülern und Schülerinnen unsere Schule das Sportklettern näher bringen möchte. Daneben werden die Inhalte mit Slacklinig und weitere erlebnispädagogische Angebote ergänzt.

Hierzu möchten wir ein paar  Worte an die Eltern der Teilnehmer und Teilnehmerinnen richten, an deren Einverständnis die Teilnahme der Schüler und Schülerinnen gebunden ist.

In der AG werden die Grundkenntnisse des Kletterns: Sicherheit, Sichern, Knoten, Klettertechnik sowie Abseilen eingeführt und geübt. Diese sind für ein erfolgreiches und vor allem verletzungsfreies Klettern Voraussetzung.

Dazu werden wir regelmäßige Exkursionen in die Barbarossahalle nach Kaiserslautern unternehmen. Dort können wir die Kletterhalle des DAV Kaiserslautern nutzen. Wir werden aber auch Exkursionen in andere Kletterhallen, Hochseilgärten oder an den Naturfelsen machen. Hier können die erlernten Kenntnisse vertieft werden und man kann Bekanntschaft mit neuen Herausforderungen machen.

Aus Platzgründen kann die AG nur mit einer begrenzten Anzahl an Teilnehmer und Teilnehmerinnen stattfinden. Hinzu kommt, dass nur Schüler und Schülerinnen ab der siebten Jahrgangstufe an der AG teilnehmen können.

Die Kosten für solche Exkursionen liegen in der Regel bei 5 €.

Für die Fahrten zu den Exkursionsorten wurde in Absprache mit der Schulleitung folgende Regelung getroffen:

Schüler und Schülerinnen der Mittelstufe werden nur von Lehrern oder Eltern transportiert,

Schüler und Schülerinnen der MSS können auch miteinander fahren.  

Die Kletter-AG bietet über die Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit hinaus Möglichkeiten Grenzen zu erfahren und zu überwinden. Teamerfahrung, Vertrauen, Sicherheit, Angst, Hilfe, Überwindung, Ausloten eigener Grenzen, Selbstvertrauen und natürlich Spaß sind nur einige Schlagworte, die in diesem Zusammenhang zu nennen sind und zu einer Weiterentwicklung der Persönlichkeit beitragen.

All diese positiven Erfahrungen stehen aber in einem engen Zusammenhang mit Zuverlässigkeit und der Übernahme von Verantwortung.

So werden sich die Schüler bei der Durchführung der AG gegenseitig und selbstständig sichern (natürlich zunächst mit Anleitung). Als oberste Regel gilt hier das Klettern in der Dreiergruppe (der Sicherer wird hintersichert). Ziel ist zunächst das Bestehen des DAV-Kletterscheins Toprope. Im weiteren Verlauf wird das Vorstiegsklettern erlernt.

Material:

Ihr Kind benötigt außer Sportkleidung und Turnschuhen keine besonderen Materialien.  Die Schule besitzt die notwendige Kletterausrüstung. Wer natürlich Kletterausrüstung besitzt, kann diese mitbringen und nutzen.

Wir klettern an folgenden Terminen:

  • 7.-13. Jahrgangsstufe:
    Freitags ab ca. 13 Uhr (an unterschiedlichen Orten, meist Kaiserslautern)

Klaus Blasko